Corona-Regeln | Eintrittspreise 2021: Stadt Wernau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Info-Point:

Info-Point

Hier finden Sie die wichtigsten Links zu Thema Wellness in Wernau in der Übersicht:

Gutscheine kaufen Schenken Sie Ihren Liebsten Entspannung

Hauptbereich

Corona-Regeln | Eintrittspreise 2021

Corona-Regeln für die Freibadsaison 2021

Für den Besuch des Wernauer Freibads sind nach der aktuellen Corona-Verordnung ein Lichtbildausweis, einer medizinischen Maske, eine Online-Registrierung zur Kontaktnachverfolgung und ein Berechtigungsnachweis erforderlich. 

Online-Ticket und Registrierung persönlicher Daten

  • Eintrittskarten können nur online über eine Vorabbuchung gekauft werden. Hier geht es zum Online-Verkauf.
    Tickets können aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung und des Stufenplans des Landes nur bis zu zwei Tage im Voraus gebucht werden.

    Der Einlass erfolgt über einen QR-Code auf dem Ticket, das ausgedruckt mitgebracht werden muss oder direkt vom Smartphone am Freibadeingang eingescannt werden kann.

    Falls eine Buchung von zu Hause aus nicht möglich ist, kann diese ausnahmsweise auch an der Wellness-Kasse im Quadrium, Kirchheimer Straße 68-70, jeweils montags, mittwochs und freitags, von 8:30 Uhr bis 9:00 Uhr getätigt werden. Die EC-Karte muss dann zwingend mitgebracht werden.

    Der Freibadbesuch ist nur nach erfolgter Registrierung mit Hinterlegung von persönlichen Daten wie Name, Adresse, Anschrift und Telefonnummer möglich. Damit sollen Infektionsketten zurückverfolgt werden können.
    Bei Meldung eines COVID-Falles sollen die Personen, die gleichzeitig vor Ort waren, schnell erreicht werden. In Quarantäne müssen nur jene Kontaktpersonen, die länger als 15 Minuten in einem Abstand von unter zwei Metern mit der positiv getesteten Person Kontakt hatten.
     
  • Berechtigungsnachweis (ausgedruckt oder digital)

    Da der Inzidenzwert im Landkreis Esslingen stark gesunken ist, gelten für den Kreis ab Montag, 28. Juni 2021 weitere Lockerungen.
    Das wirkt sich unter anderem auch positiv für die Badegäste des Wernauer Freibads aus: War für die ersten drei Öffnungstagen der Freibadsaison 2021 ein negatives Testergebnis für einen Besuch erforderlich, muss ab dem 8. Juni kein negatives Testergebnis mehr vorgelegt werden. Auch der Berechtigungsnachweis für Geimpfte und Genesene entfällt.
     
  • Öffnungzeiten in zwei fixen Zeitfenstern | Hygienepause
    Die Öffnungszeit wird täglich in zwei Zeitblöcke unterteilt. Zwischen den Blöcken wird das Bad für eine halbe Stunde komplett geräumt, um notwendige Reinigungs- und Hygienemaßnahmen durchzuführen.
     
  • Die Schlechtwetterregel ist in der Saison 2021 ausgesetzt. Das Bad hat zu den allgemeinen Öffnungszeiten und Zeitkorridoren bei jedem Wetter geöffnet. 
     
  • Nur Einzelkarten in vier Preiskategorien
    Es sind ausschließlich folgende Preiskategorien möglich: 
     
    • Erwachsene 4,50 Euro
    • Kinder und Jugendliche ab Vollendung des 6. bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sowie Schülerinnen und Studenten bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres, Schwerbehinderte (mindestens 50 Prozent), Freiwilligendienst-Leistende unter Vorlage des jeweils gültigen Ausweises 3 Euro 
    • Kinder von 2 bis 5 Jahren 0,60 Euro
    • Kinder unter 2 Jahren sind frei (Registrierung dennoch erforderlich)
    • Familien (Eltern mit Kindern) 11 Euro
       
  • Besucherzahl ist begrenzt
    Der Betrieb ist im weiteren Öffnungsschritt auf 1400 Badegäste pro Zeitkorridor erhöht worden.
    Auch wie viele Badegäste sich gleichzeitig im Schwimmer-, Nichtschwimmer- sowie im Planschbecken aufhalten dürfen, regelt die aktuelle Corona-Verordnung. 
    An den einzelnen Schwimmbecken befinden sich entsprechend abgezählte Kontrollarmbändern in den Farben Rot und Schwarz, die der Gast vor dem Beckengang entnimmt und anschließend wieder zurücklegt. Die Bänder werden im Anschluss desinfiziert.
    Übersichtsplan: Lauf- und Schwimmwege | Badebereiche | Kontrollbänder (PDF) 
     
  • Allgemeine Corona-Regeln gelten
     
    • Es gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.
       
    • Ein geeignete Mund-und Nasen-Bedeckung ist im Eingangsbereich, im Bereich des Kiosks und in den Toiletten zu tragen. Von der Maskenpflich ausdrücklich ausgenommen sind Wasser- und auch die Liegeflächen.
       
    • Es gibt eine farblich gekennzeichnete Wegführung zum Schutz der Badegäste.
       
  • Der Sprungturm, die Erlebnis-Rutsche und der Wasserpilz bleiben dieses Jahr außer Betrieb.
     
  • Es ist vorgesehen, sich vorrangig im Außenbereich zu duschen.
    Je eine Damen- und Herren-Dusche im Innenbereich können genutzt werden.
     
  • Im Bereich der Toiletten ist auf die Einhaltung der Abstandsregeln zu achten. Die Kindertoilette ist bis auf weiteres geschlossen. Eltern werden gebeten, ihre Kleinkinder zu begleiten.
     
  • Die Sitz- und Ruhebänke sollen nur als Ablagemöglichkeit für Taschen genutzt werden.
     
  • Die Sitzflächen um den Beckenrand unter Berücksichtigung des Mindestabstandes zum Sitzen freigegeben.
     
  • Es erfolgt kein Verleih von Sonnenliegen. Eigene Sonnenliegen können mitgebracht werden. Die Einlagerung eigener Liegen ist in dieser Saison leider nicht gestattet.
     
  • Umkleideschränke sind in begrenzter Anzahl nutzbar und werden während der Hygienepausen gereinigt.
     
  • Wasserspielgeräte, Pool-Nudeln und Schwimmbretter können in dieser Saison nicht ausgegeben werden.
     
  • Die Benutzung des Klettergartens, des Slackline-Parcours und der Buddelecke ist für eine begrenzte Anzahl von Personen möglich. Es gelten die Corona-Bestimmungen für Kinderspielplätze. Bitte befolgen Sie die Hinweise des Personals.
     
  • Die Pächter des Freibadkiosks Rigo Hof und Nina Kaufmann freuen sich auf Ihren Besuch und werden Sie im Rahmen der Corona-Regeln weiterhin mit kühlen Getränken und Snacks verwöhnen. Es findet bis auf weiteres ausschließlich Thekenverkauf statt (keine Bestuhlung im Bereich der Außenbewirtschaftung).  
     
  • Die Haus- und Badeordnung für das Wernauer Freibad wurde entsprechend erweitert.

    Das Schutz- und Hygienekonzept (PDF) gilt als Zusatz zu der bereits bestehenden Badeordnung des Freibads der Stadt Wernau (Neckar). Alle dort niedergeschriebenen Regelungen gelten uneingeschränkt neben der Haus- und Badeordnung für das Wernauer Freibad.

Eintrittspreise 2021

Die Eintrittspreise für die Einzelkarten sind in vier Preiskategorien unterteilt:

  • Erwachsene 4,50 Euro
  • Kinder und Jugendliche ab Vollendung des 6. bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sowie Schüler und Studenten bis zur Vollendunge des 27. Lebensjahres, Schwerbehinderte (mindestens 50 Prozent), Freiwilligendienst-Leistende unter Vorlage des jeweils gültigen Ausweises ab 6 Jahren und Jugendliche 3,00 Euro
  • Kinder zwischen 2 und 5 Jahren 0,60 Euro
  • Familien (Eltern mit Kindern) 11 Euro

    Für Kinder bis zum zweiten Lebensjahr ist der Eintritt frei. Ein Ticket muss aber gebucht werden.´
    Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahrerhalten nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt.

Online-Reservierung hier>