FAQ: Stadt Wernau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Info-Point:

Info-Point

Hier finden Sie die wichtigsten Links zu Thema Wellness in Wernau in der Übersicht:

Gutscheine kaufen Schenken Sie Ihren Liebsten Entspannung

Hauptbereich

FAQ

Wann beginnt die Freibadsaison in Wernau?

Das Wernauer Freibad öffnet am Samstag, 5. Juni 2021 um 10 Uhr.

Wie lange ist das Freibad geöffnet und welche Zeitfenster stehen zur Verfügung?

Der Betrieb des Wernauer Freibads findet täglich 5. Juni 2021 bis 12. September in zwei Zeitfenstern statt: Das erste Zeitfenster geht von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr (Montag bis Sonntag)  und das zweite Zeitfenster geht von 14:30 - 20:00 Uhr (Montag bis Sonntag).

Gibt es eine Zutrittsvoraussetzung für das Wernauer Freibad?

Aufgrund der derzeit gültigen Vorgaben der Corona-Verordnungen besteht ein Zutrittsverbot für Personen:

- die einer Absonderungspflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus unterliegen,
- die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust aufweisen,
- die keine medizinische Maske oder keinen Atemschutz über Mund und Nase tragen oder nicht durch ein ärztliches Attest vom Tragen einer Maske oder eines Atemschutzes befreit sind,
- die die Erhebung ihrer Kontaktdaten teilweise oder ganz verweigern oder falsche Angaben machen.


Anmerkung: Die Vorlage eines tagesaktuellen, negativen Corona-Schnelltests (kein Selbsttest und nicht älter als 24 Stunden vor Badebeginn), eines Impf- oder Genesenennachweises ist ab 8. Juni 2021 aufgrund eines stabilen Inzidenzwertes unter 35 nicht mehr erforderlich.
 

Benötige ich für den Freibadbesuch einen negatives Testergebnis?

Nein.

Da der Inzidenzwert im Landkreis Esslingen seit Mittwoch, 2. Juni stabil unter dem Schwellenwert 35 liegt, gelten für die Region ab Dienstag, 8. Juni weitere Lockerungen.

Das wirkt sich unter anderem auch positiv für die Badegäste des Wernauer Freibads aus: War für die ersten drei Tage der Freibadsaison 2021 ein negatives Testergebnis für einen Freibadbesuch erforderlich, muss ab dem 8. Juni kein negatives Testergebnis mehr vorgelegt werden. Auch der Berechtigungsnachweis für Geimpfte und Genesene entfällt.  

 

Muss eine medizinische Mund-Nasenbedeckung getragen werden?

Eine medizinische Maskenpflicht gilt nur in den Warteschlangen vor der Kasse, in den Umkleidebereichen, vor den Toiletten und beim Freibad-Kiosk. Ansonsten gibt es im Freibad keine generelle Maskenpflicht, insbesondere sind Liege- und Wasserflächen in der Corona-Verordnung von der Maskenpflicht ausgenommen.

Muss ich meine Kontaktdaten hinterlassen?

Ja, wir müssen die Kontaktdaten unserer Gäste für das Gesundheitsamt vorhalten, damit die betroffenen Gäste im Infektionsfall informiert werden können.

Durch die Online-Buchungen ist das bereits erledigt, wenn Sie sich mit dem Ticket an der Kasse eingecheckt haben.

Gibt es veränderte Öffnungszeiten?

Ja. Wir haben die Öffnungszeiten im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit an die neue Situation angepasst und den Tag - wie schon 2020 auch - in zwei Zeitabschnitte eingeteilt, um möglichst vielen Gästen einen Freibadbesuch zu ermöglichen.

Tägliche Öffnungszeiten sind 10 Uhr bis 14 Uhr und von 14.30 Uhr bis 20 Uhr.
In der Zwischenzeit werden umfangreiche Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten erledigt.

Was muss ich tun, um Zutritt zum Freibad zu erhalten?

Bitte besorgen Sie sich im Vorfeld ein E-Ticket über unser Online-Ticket-Portal. Dieses Ticket kann online direkt bezahlt werden und garantiert Ihnen schnellen Zutritt. Das Ticket ist von der Rückgabe ausgeschlossen, es erfolgt keine Gutschrift, falls Sie verhindert sind.

Alternativ kann, galls eine Buchung von zu Hause aus nicht möglich ist, diese auch an der Wellness-Kasse im Quadrium, Kirchheimer Straße 68-70, jeweils montags, mittwochs und freitags von 8.30 Uhr bis 9 Uhr getätigt werden. Die EC-Karte muss dann zwingend mitgebracht werden.

Bitte denken Sie an die aktuelle Nachweispflicht: 

Nach den aktuellen Vorgaben des Landes ist der Zutritt zum Freibad nur für Personen mit einem Berechtigungsnachweise möglich, was am Eingang kontrolliert wird:

Mit dem Berechtigungsnachweis muss mindestens eine der folgenden drei Bedingungen erfüllt sein:

Geimpft bedeutet: Als geimpft zählen Personen, die die erforderliche Anzahl an Impfungen für eine vollständige Schutzimpfung erhalten haben und die letzte Impfung mindestens 14 Tage her ist.

Genesen bedeutet: Als Genesen zählen Personen, die durch eine Testung eine vorherige Infektion mit dem Coronavirus nachweisen können. Der PCR-Test muss mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegen.

Getestet bedeutet: Negativtests einer offiziellen Teststelle dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen ab einem Alter von 6 Jahren vorgelegt werden, sofern die vorher beschriebenen Nachweise nicht vorhanden sind.

Kostenlose Testmöglichkeiten bestehen in PoC-Bürgertestzentrum in der Kirchheimer Straße 35 in Wernau und im mobilen Testbus direkt am Freibadparkplatz. Eine Online-Terminreservierung im Vorfeld ist jeweils erforderlich.

Warum benötige ich ein E-Ticket?

Der Eigenbetrieb Wernauer Bäder hat das Online-Ticket 2020 eingeführt, um den Umgang mit der behördlich vorgeschriebenen Limitierung der Besucherzahl im Interesse aller zu erleichtern. Die Bäder haben damit die Möglichkeit, Besucherströme besser zu steuern. Besucher, die die Reservierungsfunktion nutzen, vermeiden, dass sie umsonst anreisen und keinen Einlass in das Freibad erhalten.

Ab wann darf ich allein ins Freibad und darf mein E-Ticket selbst kaufen?

Kinder ab 10 Jahren dürfen allein ins Freibad.

Online-Kauf
Da der Online-Kauf von E-Tickets nur Personen ab 18 Jahren gestattet ist, muss jedoch der Kauf des E-Tickets über das Profil einer volljährigen Person erfolgen. Für Kinder unter 10 Jahren ist die Begleitung eines registrierten Elternteils erforderlich, das dann für sich und das Kind ein E-Ticket bucht.

Kauf in der Vorverkaufsstelle
im Quadrium, Kirchheimer Straße 68-70 in Wernau und Bezahlung mit EC-Karte an der Wellness-Kasse (jeweils montags, mittwochs und freitags von 8.30 Uhr bis 9 Uhr)
Kinder ab 10 Jahren dürfen - je nach Verfügbarkeit - ein E-Ticket kaufen.

     

    Können Besitzer einer Mehrfachkarte aus den Vorjahren diese für den Eintritt nutzen?

    Ein Eintritt mit der Mehrfachkarte ist nicht möglich, da hierbei ein anderes Preiskonzept zugrunde lag.

    Gibt es keine Möglichkeit mehr, den ganzen Tag im Freibad zu verbringen?

    Doch. Allerdings müssen Sie zwei E-Tickets für beide Zeitkorridore buchen und das Bad zwischenzeitlich verlassen. 

    Tageskarten, Mehrfachkarten und Saisonkarten sind auch in dieser Saison nicht im Verkauf.

    Erhalte ich Tickets an der Freibadkasse?

    Nein, dies ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Das Ticket kann aktuell nur online oder an der Vorverkaufsstelle im Quadrium erworben werden.

    Wie viele Tage im Voraus kann ich ein Ticket online buchen?

    Der Kauf eines E-Tickets kann bis zum übernächsten Tag im Voraus erfolgen.

    Gilt mein Ticket nur für einen Tag?

    Eine Online-Reservierung oder E-Ticket ist beschränkt auf einen bestimmten Tag und gilt nur für das gewählte Öffnungszeitenfenster.

    Muss ich das Freibad zu Beginn des Zeitfensters betreten und wie lange darf ich bleiben?

    Ihre Zugangsberechtigung bzw. das E-Ticket berechtigt Sie, das Freibad innerhalb des reservierten Öffnungszeitenfensters zu besuchen. Wann Sie das Bad während des Öffnungszeitenfensters betreten ist Ihnen überlassen, allerdings müssen alle Badegäste am Ende des Öffnungszeitenblocks das Bad verlassen, damit eine Zwischenreinigung und Desinfektion durchgeführt werden kann.

    Kann ich im Freibad die Toiletten, Duschen und Umkleiden benutzen?

    Ja. Die AHA-Regeln sind zu beachten.

    Sind die Rutschen, Sprunganlagen, Spielplätze und Sportfelder nutzbar? Können Sonnenliegen geliehen werden?

    Die Benutzung des Klettergartens, des Slackline-Parcours, der Buddelecke und des Volleyballfelds ist für eine begrenzte Anzahl von Personen möglich. 
    Der Sprungturm, die Erlebnis-Rutsche und der Wasserpilz bleiben dieses Jahr außer Betrieb. Wasserspielgeräte, Pool-Nudeln und Schwimmbretter können aktuell nicht ausgegeben werden.
    Es erfolgt auch kein Verleih von Sonnenliegen. Eigene Sonnenliegen können mitgebracht werden. Die Einlagerung eigener Liegen ist in dieser Saison leider nicht gestattet.

     

    Ist die Gastronomie im Freibad geöffnet?

    Ja.

    Wann öffnet das Hallenbad und die Wellness-Landschaft im Quadrium?

    Eine Öffnung der Innenbereiche der Bäder und der Saunen ist aktuell noch nicht erlaubt (Stand: 30. Mai 2021). Das Hallenbad und die Wellness-Landschaft im Quadrium öffnen damit frühestens nach der Freibad-Saison am 13. September 2021.